„Besser leben ohne Fleisch“

Misch dich ein!

„Besser leben ohne Fleisch“

Dokuabend von Fridays for Future und Jugendparlament im Pfaffenhofener Jugendzentrum Atlantis

Unter dem Motto „Besser leben ohne Fleisch“ hat die Fridays for Future Ortsgruppe Pfaffenhofen zusammen mit dem Jugendparlament einen Dokuabend im Jugendzentrum Atlantis veranstaltet.

Das Event fand am Samstag den 29. Februar statt und richtete sich an alle interessierten Pfaffenhofener jeder Altersgruppe. Teilgenommen haben laut Veranstalter 25 Personen gemischten Alters. „Das Ziel der Veranstaltung ist es, den Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie im Alltag nachhaltig leben können und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Auswirkungen der eigene Fleischkonsum hat“, erklärt Ortsgruppensprecher Manuel Hummler. Um zu zeigen, dass man auch ohne Fleisch lecker Essen kann, haben die Organisatoren die veganen Gerichte Kartoffelgulasch und Hülsenfrüchteeintopf zubereitet und kostenlos für alle Teilnehmer angeboten. Der gezeigte Dokumentarfilm behandelte Themen wie moralische Aspekte der industrialisierten Fleischproduktion über die Verwendung von Antibiotika in der Massentierhaltung bis hin zur Treibhausgasemisssion durch die Tierhaltung. Nach dem Film tauschten sich die Teilnehmer zuerst in Kleingruppen zu den Eindrücken aus und beteiligten sich anschließend an einer regen Diskussion. „Man müsste politisch viel strenger durchgreifen“, hieß es laut den Veranstaltern beispielsweise. Jeder könne aber auch in seinem eigenen Leben eine bewusstere Ernährung anstreben, denn schon die Zurückstellung auf die ursprüngliche Idee des „Sonntagsbratens“ würde viel bewirken. Bei einer Sache waren sich die Teilnehmer jedoch einig: Es muss etwas passieren und es sollten mehr Veranstaltungen dieser Art stattfinden. Auch die Stadtjugendpflege freute sich über den großen Zuspruch und bot dem Jugendparlament in Zusammenarbeit mit der Fridays for Future Ortsgruppe die Nutzung der Räumlichkeiten auch für weitere Veranstaltungen an. Hoffentlich ist bald auch das Jugendzentrum Utopia mit dem Kinoraum Gisela wieder betriebsbereit. Dieses war vorübergehend wegen eines Wasserschadens gesperrt, so hieß es seitens der Stadt. Es würden auf jeden Fall weitere Veranstaltungen dieser Art folgen, kündigte Hauptorganisatorin Maria Cabras an.

Wer informiert werden möchte, kann über die Social Media Kanäle Instagram oder Facebook der Fridays For Future Ortsgruppe Pfaffenhofen oder auf den Social Media Kanälen und der neuen Webseite des Jugendparlament Pfaffenhofen auf dem Laufenden bleiben.


fff Facebook:  https://www.facebook.com/fffpfaffenhofen/

Jugendzentrum: https://pfaffenhofen.de/artikel/jugendzentrum-atlantis/

Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.