JuPa beantragt kostenlose Menstruationsartikel beim Stadtrat

JuPa beantragt kostenlose Menstruationsartikel beim Stadtrat

Das Jugendparlament Pfaffenhofen beantragte am 16.12.2021 kostenlose Menstruationsartikel für alle Mittelschülerinnen und Utopianerinnen und haben eine einstimmige Zusage vom Pfaffenhofener Stadtrat erhalten!

Die kostenlosen Hygieneartikel sollen bei der Bekämpfung der Periodenarmut helfen und zur Enttabuisierung der Menstruation beitragen. Daneben sollen sie natürlich die hygienische und gesundheitliche Situation flächendeckend verbessern.

Dazu werden zunächst rund 1.000 Tampons und 2.000 Binden, an der Mittelschule Pfaffenhofen und der Jugendtalentstation Utopia bereitgestellt und mit Spendern installiert werden. Dies gilt als Testphase und wenn es gut läuft, sollen in Folge dessen die kostenlosen Menstruationsartikel auch auf weitere öffentliche Gebäude ausgeweitet werden.

Die Be- und Auffüllung der Spender läuft in regelmäßigen Abständen über die Stadtverwaltung.

Des Weiteren, will sich das Jugendparlament Pfaffenhofen, vermittelt über den Jugendkreisrat, dafür einsetzen, dass die kostenlosen Menstruationsartikel auch an Realschule und Gymnasium bereitgestellt werden.

 

Präsentation Stadtrat

Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.